An kalten Tagen sehnen wir uns nach warmer und bequemer Kleidung. Wollkleidung ist ideal. Was sind die Vorteile von Wollkleidung?

Wolle

Wolle hat viele Vorteile. Wolle ist wärmer als Baumwolle und die Wollkleidung verfärbt sich nicht. Die feine Wollbekleidung ist, wenn sie aus feinem Strickmaterial besteht, fast das ganze Jahr über zu tragen.

Kalte Tage

Während eines kalten Winters ist Wolle ideal. Wolle ist ein guter Wärmeisolator, besonders feine Wolle. Wolle reagiert auf Ihre Körpertemperatur und hält Sie warm, wenn Sie erkältet sind. Zwei dünne Schichten feiner Wollkleidung, wie zum Beispiel Zwillingszwillinge, sind ideal für kalte Wintertage. Wenn es aufgewärmt ist, kann die Wollweste ausgehen.

Dicke, grobe Strickpullover

Voll dicke, zu grobe Strickpullover sind an kalten Wintertagen nicht immer so praktisch. Diese Pullover sind so grob gestrickt, dass die Löcher zu groß sind, um dich an kalten Tagen warm zu halten. Ein eiskalter Wind strömt durch den Pullover und schützt den Träger nicht vor Kälte.

Natürliches Material

Wolle ist ein natürliches Material und daher nicht schädlich für die Umwelt. Ein Pullover aus reiner Wolle riecht nach dem Aushängen sehr frisch. Ein echter Wollpullover zieht auch keinen Schmutz an, im Gegensatz zu Wollpullovern, die mit synthetischen Garnen gemischt werden.

Wartung

Wollkleider sind relativ leicht zu pflegen. Wollbekleidung aus superwash-Wolle ist pflegeleicht: Sie kann in der modernen Waschmaschine mit einem Wollwaschprogramm von bis zu 30 Grad sicher sein. Heutzutage können Wollkleidung auch im Trockner aus superwaschender Wolle hergestellt werden! Verwenden Sie immer ein flüssiges Reinigungsmittel. Lesen Sie immer die Waschanweisungen sorgfältig auf den Etiketten von Wollkleidung, um ein Schrumpfen zu vermeiden. Wollenkleider sind so klein wie möglich und erlauben es immer, zu trocknen und niemals zu wandern.

Lubberen

Ein echtes Wollkleid verschlingt nicht. Wollpullover, die nach ein paar Mal tragen, sind nicht aus reiner Wolle, sondern oft mit Acryl oder anderen synthetischen Garnen hergestellt. Acryl ist billig und oft in Wollkleidung verarbeitet, ist aber nicht sehr langlebig.

Waschanleitung

Trotz der vielen Vorteile von Wollbekleidung ist es wichtig, vor dem Kauf die Waschanleitung auf dem Etikett zu lesen. Das Wäscheetikett zeigt an, ob die Kleidung aus reiner Wolle besteht oder andere Materialien eingearbeitet sind.

Teuer

Abgesehen von Vorteilen hat Wollbekleidung auch einen großen Nachteil: Es ist teuer. Wollte Kleider, die warm sind und nach mehrmaligem Tragen schön bleiben, sind teuer. Versuchen Sie, Wollkleidung zu tragen, die zu mindestens 50% aus reiner Wolle besteht. Auf diese Weise behalten Sie die Vorteile von Wolle, erhalten Sie eine anständige Qualität Wollkleidung und es ist nicht zu teuer.