Waschen ist zu einer täglichen Aktivität im Haushalt geworden. Aber wie können Sie Ihre Kleidung waschen und sich um Ihre Waschmaschine kümmern, damit sie länger hält?

Entkalkung der Waschmaschine

  • Machen Sie Ihre Waschmaschine einmal im Monat um 90 Grad leer.
  • Nehmen Sie eine Tasse Soda mit jeder Wäsche.
  • Mit jeder Wäsche fügt sich ein Esslöffel Essig hinzu, du machst ihn auch weich.
  • Verwenden Sie immer weniger Reinigungsmittel gleichzeitig.
  • Waschen Sie Ihre Waschmaschine einmal im Monat mit einer Geschirrspültablette um 90 Grad.

Kleidung selbst

  • Drehen Sie Ihre Kleidung, um sie zu waschen, dann dauert es länger.
  • Haben Sie weiße Kleidung getragen, waschen Sie sie mit Zitronensaft und dann in der Waschmaschine.
  • Verwenden Sie kein Chlor, um Ihre Kleidung zu bleichen, da dies Ihren Stoff beeinträchtigt.
  • Wenn Ihr weißes Wachs grau wird, fügen Sie eine steradent Tablette hinzu.
  • Eine andere Möglichkeit, graues Wachs zu erhalten, besteht darin, eine Tasse Backpulver zuzugeben.
  • Schwarze Kleidung kann dich mit billigem Salz waschen, dann bleibt es ziemlich schwarz.
  • Schwarze Kleidung kann auch mit mildem Babyshampoo gewaschen werden.

Stink

Wenn die Wäsche zu lange in der Waschmaschine war, stinkt es oft. Normalerweise halten Sie diesen Geruch, nachdem er ausgetrocknet ist. Der Trick dafür ist ein paar Augenblicke im Trockner mit einem Waschhandschuh, der mit Waschpulver verschlossen ist. Wenn Sie nicht waschen, lassen Sie das Wasch- / Trockenventil offen.

Andere Kleidungstipps

  • Zum ersten Mal neue Kleidung waschen und dann für eine Nacht in kaltes Wasser stellen. Dies verringert nicht und schrumpft nicht.
  • Stinken Sie Ihre Kleidung nach einer Party zu rauchen, dann 10 Minuten in den Trockner, eventuell mit einem Trommeltuch. Auf diese Weise wirst du bald aufstehen.