Kleider machen die Frau. Aber wie stellen Sie sicher, dass Sie jeden Tag top-top aussehen? Lerne, welche Kleidung du behalten und wegwerfen musst, damit du jeden Tag strahlend aussehen kannst. Lerne, wie du deinen Schrank organisierst, damit du nicht stundenlang nach diesem Kleidungsstück suchst. Sie müssen keinen begehbaren Kleiderschrank haben, um Ihnen ein reichhaltiges Gefühl zu geben.

Verschwenden Sie Ihre Garderobe

Entferne ein Kleidungsstück aus deinem Schrank. Jedes Kleidungsstück, das Sie aus dem Schrank nehmen, stellt Sie auf einen der fünf unten beschriebenen Stapel:

Die Geldstapel

Dieser Stapel besteht aus Kleidungsstücken, die sich noch in einem guten Zustand befinden, aber Sie nicht mehr tragen. Sie können diese Kleidung online beispielsweise bei Marketplace oder eBay verkaufen. Wenn Sie Kleidung verkaufen, stellen Sie sicher, dass sie sauber und in gutem Zustand sind. Es dürfen keine Risse oder Flecken in der Kleidung vorhanden sein.

Der Spendenstapel

Dieser Haufen besteht aus Kleidung, die du nie trägst und niemals trägst. Sie erinnern sich wahrscheinlich sogar daran, dass Sie diese Kleidung haben. Abgenutzte Kleidung kann auch auf diesem Stapel sein. Haben Sie Probleme, die abgenutzten Kleider zu entfernen? Schreiben Sie Marke und Größe in eine Liste und überprüfen Sie online, ob ein ähnlicher Artikel vorhanden ist. Stoppen Sie die Kleidung von diesem Stapel in einer Plastiktüte und spenden Sie der Armee der Rettung oder einer anderen Umgebung, indem Sie sie in den nächsten Kleidungsbehälter werfen. Finden Sie den nächsten Bekleidungsbehälter auf der Website Ihrer Gemeinde. Stellen Sie sicher, dass die Kleidung sauber ist.

Der Schneider-Stapel

Die Kleidung in diesem Stapel besteht aus Kleidung, die du immer noch tragen willst, aber wo etwas verändert werden muss oder das nicht mehr passt. Es lohnt sich oft, 10 Euro auszugeben, um dieses Kleidungsstück zu wechseln, anstatt es zu ersetzen. Wenn Sie ein Kleidungsstück haben, mit dem Sie sehr zufrieden sind, legen Sie es auf einen Kleiderbügel und es war nicht zu oft.

Der Back-the-Box-In-Stack

Dieser Stapel besteht aus Kleidung in gutem Zustand, mit der Sie sehr zufrieden sind und die nach dem Wetter wieder in den Schrank kommen können. Warten Sie auf Rückzüge oder Rückzüge, bis Ihre Garderobe vollständig leer ist.

Der Zweifel häuft an

Die Kleidung, die Sie bezweifeln, kann auf diesem Stapel sein. Seien Sie streng zu sich selbst und machen Sie diesen Stapel nicht zu groß. Für die Kleidung, die Sie bezweifeln, gilt allgemein die Regel, wenn Sie die Kleidung nicht ein Jahr lang getragen haben, werfen Sie sie weg. Wenn Sie erwägen, auf ein bestimmtes Kleidungsstück zu warten, denken Sie darüber nach, wie teuer der Artikel ist und ob es sich lohnt, darauf zu warten oder einen neuen Artikel zu kaufen. Wiederholen Sie diesen Vorgang für jedes Kleidungsstück. Fahren Sie fort, bis Sie alle Kleidungsstücke aus Ihrem Schrank entfernt haben. Es ist wichtig, mit einem sauberen Schiefer zu beginnen.

Pflege Ihrer Garderobe

Wiederholen Sie diese Routine zu Beginn jeder Saison. Wenn Sie fertig sind, achten Sie auf Ihre Garderobe, wo haben Sie viel, was fehlt, was eigentlich ersetzt werden sollte. Machen Sie dies zu einer Liste, schreiben Sie die Etiketten der Marken, nach denen Sie suchen, und gehen Sie einkaufen.

Vergiss nicht deine Garderobe zu organisieren. Verwenden Sie hochwertige Kleiderbügel, um das Leben Ihrer Kleidung zu verbessern. Falten Sie Kleidung ordentlich, hängen Sie Hosen an Hosen, Blusen auf Blusen, etc. Dann hängen Sie die gleiche Art von Farben zusammen. Machen Sie kleine Etiketten in Ihrem Schrank, von wo aus Sie etwas auflegen (wie ein Etikett von T-Shirts) und bleiben Sie dabei. Halten Sie die Kleidung, die Sie am meisten an der Vorderseite Ihrer Garderobe tragen. Hängen Sie die Kleidung aus dem Zweifelstapel, den Sie nicht oft verwenden, aber nicht mit einem Etikett mit Datum im Schrank entsorgen möchten. Wenn Sie diese Bekleidung nach einem Jahr nicht mehr getragen haben, verkaufen Sie sie, spenden Sie sie oder werfen Sie sie weg.