Wenn man gute Kleidung wandert ist sehr schön. Nicht nur gegen die Kälte, sondern auch gegen die Hitze. Auf diese Weise können Sie Ihren Spaziergang besser genießen und die Chance auf einen kalten, Hypothermie oder eine Überhitzung des Körpers fast gleich Null.

Oberbekleidung

Es ist seit langem bekannt, dass das Tragen mehrerer Schichten sehr effektiv ist. Mehrere Schichten sorgen im Sommer für Abkühlung und im Winter für Wärme. Es ist leicht, eine Schicht zu ziehen, um die Temperaturunterschiede leichter zu erfüllen. Am Morgen ist es oft kälter als am Nachmittag.

Die ideale Schichtung in Kleidung ist:

  • Unterwäsche
  • Eine mittlere Schicht aus Fleece (Hose und Pullover)
  • Die oberste Schicht aus Wasser und winddichtem Material (Hose und Jacke)
  • Socken

Unterwäsche
Baumwolle ist seit langem die Unterwäsche, von der man annimmt, dass sie die Beste ist. Heute ist das nicht der Fall. Es hält Feuchtigkeit dicht. Kleider mit Feuchtigkeit sind schwerer und können auf der Haut Kälte verursachen, was wiederum krank macht.

Die aktuelle Unterwäsche besteht aus Polyester oder Polypropylen. Diese Substanz bewirkt, dass die Körperdämpfe ihren Ausweg finden, um in der Luft zu verdampfen. Infolgedessen bleibt der Körper trocken und es besteht keine Chance auf ein kaltes, zähes Gefühl. dies Ein Boxer ist das nützlichste Format in Unterhosen und für die Damen gibt es spezielle BHs und camisoles zu verkaufen. An kälteren Tagen ist lange Unterwäsche am schönsten, um den ganzen Körper zu schützen.

Die mittlere Schicht
Die mittlere Schicht kann am besten aus einem Polyestergewebe wie Fleece bestehen. Dies ist die ideale zweite Schicht über die lange Unterwäsche. Es hält die Körperwärme aber bewirkt, dass der Schweiß verdampft. Im Sommer ist es sinnvoll, mit Ihnen einen Fleece-Pullover zu haben, wenn Sie ausruhen oder es wird kälter.

Die obere Schicht
Je nach Wetterlage können Sie zwischen winddichter, wasserdichter Hose und Jacke wählen. Am besten ist es, beide in einem Kleidungsstück zu haben.

Wasserdicht ist sehr wichtig für die unvorhersehbaren Duschen. In diesem Fall wird immer empfohlen, wasserfeste Oberbekleidung bei sich zu haben. Wenn Sie weit weg von der bewohnten Welt sind und Sie nass werden, werden Sie auch krank.

Sie können auch einen Hut tragen. 80% Ihrer Körperwärme gehen durch Hals und Kopf verloren. Ein Hut sorgt für Wärme und schützt Sie vor Sonne und Regen.

Socken
Für den höchsten Komfort und das Aussehen von Blasen tragen viele Wanderer 2 Lagen Socken. Eine dünne Polyester-Innensocke mit einer dickeren Socke darüber. Stellen Sie sicher, dass Sie immer ein zusätzliches Paar haben, falls sie nass werden.